Arbeiten im Ausland + Auswandern | arbeit-im-ausland.de
 

Sie wollen im Ausland arbeiten? Erfahren Sie mehr zum Arbeiten im Ausland.

Amerika USA,   Australien,   Belgien,   Dänemark,   England Großbritannien, | Frankreich,   Holland Niederlande,   Irland,   ItalienKanada,   Neuseeland,   Norwegen,| Österreich,   Portugal,   Schweden,   Spanien,|
 
 
   Arbeiten in Italien Arbeiten in Italien, in Italien arbeiten
 


In Italien gibt es einen Mangel an Fachkräften und Facharbeitern in den Bereichen Informationstechnologie, Erziehung und Bildung. Für junge Leute, die bereit sind hart zu arbeiten, werden zahlreiche Saisonjobs in der Gastronomie und der Hotellerie angeboten. Nach deutschsprachigem Personal für die Call Center wird im Norden des Landes gesucht. Da die Italiener zum großen Teil kein flüssiges Englisch sprechen, sind in vielen Branchen ausländische Arbeitskräfte gefragt, die eben über sehr gute Englisch Kenntnisse verfügen. Auch das Beherrschen der italienischen Sprache ist von großem Vorteil bzw. Voraussetzung, denn nur in Südtirol sprechen die Italiener auch deutsch.

Arbeitserlaubnis zum arbeiten in Italien

Da Italien Mitglied der Europäischen Union ist, haben EU-Bürger das Recht, hier zu leben und zu arbeiten. Möchte man sich länger als drei Monate in Italien aufhalten, braucht man eine schriftliche Aufenthaltserlaubnis (permesso di soggiorno). Diese wird normalerweise jedem EU-Bürger erteilt, der nachweisen kann, dass er dem italienischen Steuerzahler nicht zur Last fällt. Diese Erlaubnis ist also eher eine Art Ausweisdokument. Der Antrag auf diese Aufenthaltserlaubnis muss innerhalb von 8 Tagen nach Einreise beim Polizeipräsidium des künftigen Wohnortes gestellt werden. Hierzu wird ein Reispass oder ein Personalausweis, drei Passfotos, eine Bestätigung Ihres künftigen Arbeitgebers und eventuell ein ärztliches Attest benötigt.

 

Einen Job in Italien finden

Eine Vermittlung durch eine Firma in Deutschland, die über eine Zweigniederlassung oder Vertretung in Italien verfügen, ist eine gute Voraussetzung eine Stelle zu erhalten. Man sollte sich vorher allerdings über seinen Arbeitgeber informieren und die Stelle auf keinen Fall ohne schriftlichen Arbeitsvertrag oder Anstellungsschreiben antreten.
Für die Bewerbung reicht ein kurzes Anschreiben mit Lebenslauf (ohne Foto) und aktuelle Arbeitsnachweise oder Referenzen. Wer in Italien auf Arbeitssuche geht muss sehr geduldig sein und immer am Ball bleiben. Hier wird sehr viel mit Vitamin B gearbeitet, die meisten Arbeitsplätze werden also unter der Hand verteilt. Trotzdem kann es hier und da offene Stellen geben, also immer nachhaken und sich nicht abschütteln lassen.
Stellenanzeigen finden Sie auch online bei StepStone.it oder in der regionalen und überregionalen Tagespresse. Die größten Tageszeitungen des Landes sind Il Corriere della Sera und La Repubblica. Informationen und freie Stellen erhalten Sie auch über die European Employment Services (EURES) oder bei der Agentur für Arbeit im Auslandsstellenmarkt.
Außerdem kann man sich vor Ort beim italienischen Arbeitsamt (Ufficio di Collocamento) melden. Hierfür ist ein so genanntes Arbeitsbuch (Libretto di Lavoro) erforderlich oder aber die Bescheinigung, dass dieses Arbeitsbuch beantragt ist. Das Arbeitsbuch beziehen Sie beim Einwohnermeldeamt der jeweiligen Gemeinde (Anagrafe del comune). Für die Antragstellung benötigen Sie eine gültige Aufenthaltserlaubnis (Carta di soggiorno) oder zumindest die Bestätigung deren Beantragung. Studenten oder Auszubildende benötigen eine Kopie des Studien- oder des Ausbildungsnachweises.

Allgemeine Infomationen über Italien zum arbeiten in Italien

Amtssprache: Italienisch | Hauptstadt: Rom | Staatsoberhaupt: Staatspräsident | Regierungschef: Ministerräsident | Fläche: 301.338 km² | Einwohnerzahl: ca. 60.054.511 | Bevölkerungsdichte: 199,3 Einwohner pro km² | BIP: Total $ 1.814 Milliarden | BIP pro Einwohner $ 30.581 | Währung: Euro | | Nationalhymne: Fratelli d´Italia| Nationalfeiertag: 25 April, 2 Juni | Zeitzone: UTC+1 MEZ, UTC+2 MESZ (März bis Oktober) | KFZ-Kennzeichen: I | Internet TLD: .it | Telefonvorwahl: +39


Links zum arbeiten in Italien:


italianita.de
Jobs und Praktika in Italien

grandinumeri.it
Arbeiten im Call Center in Italien

career-contact.de
Erfahrungsbericht

milano24ore.de
Informationen für Jobsuchende

Italienwelten.de
schöne Seite zum Thema: Leben, Studieren und Arbeiten in Italien


Arbeiten in Italien







 
Arbeiten in Italien Copyright by Simon Blumenthal | Impressum