Arbeiten im Ausland + Auswandern | arbeit-im-ausland.de
 

Sie wollen im Ausland arbeiten? Erfahren Sie mehr zum Arbeiten im Ausland.

Amerika USA,   Australien,   Belgien,   Dänemark,   England Großbritannien, | Frankreich,   Holland Niederlande,   Irland,   ItalienKanada,   Neuseeland,   Norwegen,| Österreich,   Portugal,   Schweden,   Spanien,|
 
  Arbeiten in Irland
   Arbeiten in Irland Arbeiten in Irland, in Irland arbeiten
 

In fast allen Industrie- und Gewerbezweigen in Irland gibt es freie Stellen. Arbeitsbedingungen und Gehälter liegen oft im oberen Bereich. Die Arbeitgeber müssen sich nach wie vor mächtig ins Zeug legen, um genügend qualifiziertes Personal zu In Irland gibt es in fast allen Industrie- und Gewerbezweigen freie Stellen. Gehälter und Arbeitsbedingungen liegen häufig im oberen Bereich. Die Arbeitgeber müssen sich nach wie vor mächtig ins Zeug legen, um genügend qualifiziertes Personal zu beschaffen

Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis zum arbeiten in Irland

Man braucht als EU-Bürger für einen Aufenthalt der länger als drei Monate dauert, eine Aufenthaltserlaubnis (Residence Permit). Innerhalb von 3 Monaten nach Einreise muss diese bei der zuständigen Polizeidienststelle (Garda Station) beantragt werden. Dazu werden benötigt: Personalausweis oder Reisepass, vier Passfotos und das ausgefüllte Antragsformular. Als Arbeitnehmer muss zusätzlich eine Bescheinigung des Arbeitgebers oder ein Beschäftigungsnachweis vorleget werden. Die Aufenthaltserlaubnis ist immer auf höchstens fünf Jahre befristet und richtet sich nach der Dauer Ihres Beschäftigungsverhältnisses. Sie können eine Verlängerung beantragen, wenn Sie nicht Student/in sind bzw. nicht länger als zwölf Monate arbeitslos waren.

Jobsuche in Irland

In Irland läuft die Stellenvermittlung oft über lokale Jobagenturen (Recruitment Agencies). Auch die staatliche Arbeitsvermittlung Irlands FAS (Foras Aiseanna Saothair) bietet kostenlos Information und Beratung.
Eine direkte Bewerbung bei Unternehmen ist ebenso sinnvoll, wie das Nutzen der Angebote bei Online-Stellenbörsen oder in Zeitungen. Man kann jedoch auch ein Stellengesuch schalten, z.B. in der „Irish Times“ oder der „Irish Independent“. Es besteht außerdem noch die Möglichkeit sich an Arbeitsvermittlungsdiensten im eigenen Land oder in Irland zu wenden. Die Dienste sind über das Netz der Europäischen Arbeitsvermittlungsdienste (EURES) miteinander verbunden.
Was die Bewerbung betrifft, reicht in Irland die Zusendung eines einwandfreien Lebenslaufes in englischer Sprache (ohne Foto) aus. Man sollte sich besonders auf berufliche und private Eigenschaften fokussieren, die einen für die angestrebte Stelle auszeichnen. Dafür können auch Hinweise auf Ihre Hobbies, auf soziales Engagement o.ä. hilfreich sein. Auch Referenzen werden gerne gesehen.

 

Bewerbungsschreiben auf irisch (Lebenslauf, Anschreiben etc.): Aufschwung ohne Ende

Irland hat in den letzten Jahren einen gewaltigen Wandel erlebt, der dem deutschen Wirtschaftwunder der 60er Jahre in nichts nachsteht. Irland hat sich vom Armenhaus Europas zu einer erfolgreichen und hochtechnologischen Volkswirtschaft entwickelt.

Die Insel ist bei deutschen Auswanderern sehr beliebt, wer hätte das gedacht, wo Irland jahrzehntelang selbst als Auswanderungsland galt. Die boomenden Branchen sind in der IT, Elektronik, Maschinenbau und Pharma.

Die englische Sprache ist zwar laut Verfassung nur die zweite Amtssprache, aber als Ausländer müssen Sie für eine Stellenbewerbung nicht unbedingt die irische Sprache beherrschen.
Praktika sind in Irland nicht üblich und werden deshalb kaum angeboten.

Online bewerben und Jobs suchen

Für eine Bewerbung auf eine Stelle empfehlen wir eine Stellenannonce in den wichtigsten Stellenmärkten, der Irish Times (irishtimesjobs.com) und der Irish Independent (independent.ie). Auch ein Blick in die wichtigsten irischen Onlinestellenbörsen kann erfolgreich sein, hier sind zu erwähnen irishjobs.ie , jobs.ie und recruitireland.com.

Besonderheiten bei der Bewerbung zum arbeiten in Irland

In Irland besteht eine Bewerbungsmappe oder eine Online Bewerbung auf ein Stellenangebot aus einem Anschreiben und einem Lebenslauf der maximal vier Seiten umfassen sollte. Ein Bewerbungsfoto ist unüblich. Sowohl Anschreiben als auch Lebenslauf sollten in englisch verfasst werden.

Sollten Sie sich entschließen Arbeitszeugnisse oder Diplome mitzusenden, so ist dies möglich, jedoch sollten Sie sich um eine englische Übersetzung bemühen. Was in Irland mehr Gewicht hat als ein Zeugnis ist ein Empfehlungsschreiben, sogenannte "letters of reference". Sollten Sie durch Ihren alten Arbeitgeber oder einen Hochschullehrer über einen solchen Nachweis verfügen, so sollten Sie diesen Ihrer Bewerbung, bzw. Ihrer Online Bewerbung beifügen. Bei ulmato ist der Upload von Referenzen die digitalisiert wurden im Umfang Ihres Webspace möglich.

 

Allgemeine Infomationen über Irland zum arbeiten in Irland

Amtssprache: Irisch, Englisch | Hauptstadt: Dublin | Staatsoberhaupt: Präsidentin | Regierungschef: Ministerpräsident | Fläche: 70.182 km² | Einwohnerzahl: ca. 4.239.84 | Bevölkerungsdichte: 60 Einwohner pro km² | BIP: Total 258.574 Mio. US$ | BIP pro Einwohner 59.924 US$ | Währung: Euro | Nationalhymne: Amhrán na bhFiann | Nationalfeiertag: 17 März (St. Patrick´s Day) | Zeitzone: UTC+0 | KFZ-Kennzeichen: IRL | Internet TLD: .ie | Telefonvorwahl: +353


Links zum arbeiten in Irland:
german-irish.ie
Deutsch-Irische Industrie- und Handelskammer

ireland.com
The Irish Times






 
Arbeiten in Irland Copyright by Simon Blumenthal | Impressum